Poetry

Über Generationen

Von einer Frau zur nächsten weitergegeben.
Mit Muttermilch und Muskeltonus.
Stress und Glück in jeder Zelle.
Jeder Atemzug verinnerlicht.
Nie ausruhen, nie ganz glücklich.

Von einem Mann zum nächsten weitergereicht.
In jedem Wort und in jeder Tat.
Verwundete Könige werden zu Tyrannen.
Helden sind verboten.
Nie ankommen, nie ganz glücklich.

Alle Familien verwundet.
Keine verschont.
Blut überall und noch weiter zurück.
Krieg.
Eine tiefe und alte Melodie die immer weiter spielt.
Wale.

Mein geheimnisvoller, verstorbener und verschmähter UrUrUrUrgroßonkel.
Jung und verwundet.
Anton in Mexiko.

Was habe ich mit ihm zu tun?
Was habe ich mit dir zu tun?
Was habe ich mit mir zu tun?

Viele Reisen.
Viele Länder.
Viele Erfahrungen.
Tief Innen.

Alle sind verwundet.
Alle heilen.

Am 08. September 2017 auf dem Blog beautyandthebananaskinsofbeing.com veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.